Himmelsfarbe

Kommentare 15

  • was habe ich mit dem foto für ein wissensdurst in gang gesetzt ;)
    danke euch für eure kommentare und erklärungen

  • eine Begründung gefunden bei scinexx
    Doppelte Reflektion führt zu doppeltem Regenbogen
    Oft ist zusätzlich zum Hauptbogen noch ein weiter außen liegender blasserer Nebenbogen zu sehen, der fast wie ein Spiegelbild des ersten Bogens wirkt, da seine Farbreihenfolge genau umgekehrt wie die des Hauptbogens ist. Wie der „normale“ Regenbogen, wird auch beim Nebenbogen das Licht in Regentröpfchen gebrochen. Bei einem bestimmten Eintrittswinkel wird aber ein Teil des Lichtstrahls nicht nur einmal, sondern zweimal an der Grenzschicht im Inneren des Tropfens reflektiert. Der Grenzwert für den Winkel ist in diesem Fall 51 Grad.

  • natürlich können was auch sonst , sehr schön, nur vermisse ich die Ausführliche Erklärung warum zwei und wieso sehen wir sie :-)

    • danke :) aber für die erklärung musste dann wohl doch juno fragen ;)

    • Willst Du sie ernsthaft wissen, Weiler? Die Antwort ist, wenn ich mich recht an den Physikunterricht erinnere, dass das Licht am Tropfen in zwei Winkeln gebrochen für uns sichtbar ist. Der Hauptwinkel liegt, wenn ich mich nicht ganz täusche, bei 40,5° oder zweite, weniger starke bei ca 50-60°... Wenn Dus genau wissen willst, kann ich nochmal im Script nachschauen... ::girlJa::

    • Uups, hab grad gesehen, dass Gugelhupf schon die Antwort geliefert hat. Und auch noch eine verständlichere als ich oder meine Scripten je liefern könnten (Vielleicht würde es das Script noch genauer schaffen, aber das interessiert hier wohl keinen)

  • Oh, wie schön, sogar ein doppelter Regenbogen... ::girlverliebt::